Aktuelles

Aktuelle Fotos auf Flickr


17.05.2018 Donnerstag Badenweiler Privathotel Post

Vortrag KF und Präsident Eckart Klink
“Die neue Seidenstrasse – Chinas Weg zur Macht”

„Im Mittelpunkt des Kiwanis-Abends am 17. Mai standen China und das von Staatspräsident Xi Jinping mit Nachdruck vorangetriebene Projekt der Neuen Seidenstraße unter der Bezeichnung „One Belt – One Road“. KF Eckart Klink berichtete über dieses gigantische Vorhaben, welches die Idee der Seidenstraße als Jahrtausende alte Handelsroute zwischen China und dem Mittelmeerraum aufgreift und mit neuem Leben erfüllen soll. Investitionen in Infrastruktur wie Straßen, Bahnlinien, Häfen und Flughäfen in Höhe von mehr als einer Billion Dollar sollen sicherstellen, dass Waren deutlich schneller und kostengünstiger transportiert werden können und damit die Exportmöglichkeiten Chinas signifikant verbessert werden. Das Projekt hat in China Verfassungsrang und das Potential, die Karte der Weltwirtschaftsströme entscheidend zu verändern. Mehr als 100 Länder werden betroffen sein. Das „Reich der Mitte“ will damit an seine Bedeutung in der Vergangenheit anknüpfen und sich perspektivisch zur führenden Wirtschaftsmacht in der Welt entwickeln. Die damit verbundenen Herausforderungen für Deutschland und Europa sind enorm und können nur im engen Schulterschluss gemeistert werden. Der Erhalt der Fähigkeit zu Innovation und Kreativität sind dabei Schlüssel zum Erfolg“.
Die große Zahl der Mitglieder zeigte das Interesse an dem Vortrag.
Wir alle Danken unserem KF und Präsidenten Eckart Klink für diesen Interessanten, kurzweiligen und Informativen Abend.

Bildergalerie

26.04.2018 Privathotel Post Badenweiler

Mitgliederversammlung mit der Vorstellung des neunen Programmes


22.03.2018 Donnerstag 16:30 Uhr D+H

Besichtigung: Frauenhofer Institut in Freinurg

“Ab in den Orbit – das EMI Nano-Satelliten Programm”

Bildergalerie

25.01.2018 Privathotel Post Badenweiler

Usbekistan – Kultur und Zahntechnik an der Seidenstrasse

Unser KF Dr. Mathias Rasch zeige uns einen/seinen sehr interessanten Einblick in ein Land, das überhaupt nicht zu den klassischen Reiseländern zählt. Er war dort als Helfer des International Senior Expert Programmes tätig.
Die anwesenden KF lauschten sehr interessiert und gespannt seiner Erzählung. Anschießend gab es ein lange Reihe von Fragen an KF Rasch. Was die große Neugier unter allen Anwesenden zeigt, die Er mit seinem tollen Vortrag geweckt hat. Herzlichen Dank dafür von allen Anwesenden.

Bildergalerie

13.01.2018 Privathotel Post Badenweiler

Neujahrsempfang unseres Präsidenten

Unser Präsident KF Eckart Klink hatte uns Mitglieder zum Neujahrsempfang nach Badenweiler in die Post eingeladen. Fast alle Mitglieder folgten sehr gerne seiner Einladung, die nicht dabei sein konnten, hatten sich alle aus guten Gründen entschuldigt.
Nachdem wir KF´s uns Alle persönlich ein gutes und gesundes Neues Jahr gewünscht hatten, begann KF Klink mit einer kleinen Rede, dieses sehr schönen informellen Treffens.
Er begann mit einer Danksagung unserer hinterbliebenen Kiwanis Frauen, Hega Renken, Gerda Sehringer und Gaby Mayer, die sich ausdrücklich für den anhaltenden und freundschaftlichen Umgang und die andauernde Einbeziehung und den Kontakt zum Kiwanis Club und durch die KF´s bedankten.
Es folgte ein kleiner Ausblick auf die Aktivitäten und Möglichkeiten und eine kurze Information über den sehr erfreulichen Zustand unserer Vereinskasse. Eine kleine Spardose wurde von KF zu KF weiter gegeben. In einer späteren Mail von KF Eckart Klink erfuhren wir alle von dem wirklich sehr erfreulichen Ergebnis dieser Sammlung, die wieder unserem Club zu Gute kommen wird.
Ein hervorragendes Mittagessen, serviert von unserem KF Christian Baltes und seinem Privathotel Post, ließen wir uns alle schmecken und im Anschluss entwickelten sich viele sehr interessante Gespräche unter allen Anwesenden.
Nochmals unseren herzlichen Dank an Eckart Klink für diese rund um sehr schöne und gelungene Einladung zum Präsidenten Neujahrsempfang 2018.

Allen auch von meiner Seite, Dietmar Sehringer, noch einmal alles Gute und Gesunde zum Neuen Jahr und ein weiteres erfolgreiches Jahr für Kiwanis und unserem Club. Das bedeutet ja auch immer, ein Jahr in dem wir versuchen das maximal Gute zu tun und an Stellen zu helfen, die sonst nicht oder zu wenig unterstützt werden oder durch das Hilfe-Raster fallen.

Bildergalerie

02.12.2017 Müllheim

Weihnachtsmarkt am Lindle

Fröhliche vorweihnachtliche Stimmung beim Lindlemarkt

Auch in diesem Jahr haben sich unsere Kiwanis-Freunde wieder für den guten Zweck tüchtig ins Zeug gelegt und die Gäste des schönen, traditionellen Marktes mit einer reich bestückten Tombola, leckerem Punsch für Groß und Klein, Kuchen und top frischen Kartoffelpuffern besonders erfreut. Dank dieses Angebots, erstklassiger Organisation durch Mitglieder unseres Clubs und auch wegen des günstigen Wetters wird dieser Tag allen Mitgliedern und Besuchern des Lindlemarktes noch lange in bester Erinnerung bleiben.
Alle Einnahmen gehen an das Haus Engels in Hertingen, dass schon Jahre lang von unserem Club betreut wird. Auch dieses Jahr werden mit den Einnahmen, die Wünsche der Betreuten dort, sehr individuell und mit viel Engagement und Liebe erfüllt.
Ein ganz herzlicher Dank an dieser Stelle noch einmal an alle Helferinnen und Helfer

Bildergalerie

23.11.2017 Donnerstag 18:00 Uhr D+H

“Beaujolais nouveau” – Verköstigung mit französischen
Spezialitäten im Cercle Mixte Müllheim

Der Beaujolais Nouveau des Jahrgangs 2017 gab uns einen guten Anlass für ein abendliches Treffen im Cercle Mixte der Deutsch-Französischen Brigade in Müllheim. Wohl umsorgt genossen zahlreiche Kiwanis-Freunde mit Begleitung im netten Rahmen nicht nur den leckeren neuen Wein, sondern auch ausgewählte französische Spezialitäten.
Nicht nur hinter vorgehaltener Hand wurde mehrfach der Wunsch geäußert, eine solche Veranstaltung auch im kommenden Jahr wieder durchzuführen und damit vielleicht zu einer Tradition werden zu lassen.
Wir alle dankten, für die Organisation dieses Events, ausdrücklich unserem Präsidenten Eckart Klink.

Bildergalerie

Donnerstag 06.11.2017 Fessenheim Elsass

Besichtigung des AKW mit spezieller Führung

Anläßlich eines Informationsbesuches am 9. November konnten die Kiwanis-Freunde einen umfassenden Einblick in den ältesten Kernkraftwerkkomplex Frankreichs gewinnen, der nach grundlegender Modernisierung etwa eine Million Menschen in der Region mit Strom versorgt.
Nach einem Einführungsvortrag in deutscher Sprache erfolgte eine ebenfalls sehr interessante Begehung des weitläufigen, hoch gesicherten Betriebsgeländes und des Maschinenraums, in dem die erzeugte Energie verstromt wird.
Mit unserem Club hat nach zwei Jahren erstmals wieder ein Besuch durch eine deutsche Gruppe im AKW Fessenheim stattgefunden.”

Bildergalerie

26.10.2017 Donnerstag 19:30 Uhr D+H
Privathotel Post Badenweiler

Vortrag Oberst Wachter:
“Die Bundeswehr in Mali”

Bildergalerie

Donnerstag 12.10.2017 Privathotel Post Badenweiler

Mitgliederversammlung und Amtsübergabe

Mit einer Rekordverdächtigen Teilnahme unserer KF, fand die Mitgliederversammlung und Amtsübergabe statt.
Alle KF´s waren sich einig: Das war ein rund um super Jahr für unseren Club!
Ausdrücklich dankten alle Anwesenden dem scheidenden Präsidenten Rainer Stein und seinem Team dafür.
Dann wurde die Präsidentschaft an unseren KF Eckart Klink weiter gereicht, der gleich ein ebenso interessantes wie erfolgversprechendes neues Programm 2017-2018 vor stellte.
Einige Regularien wurden besprochen und unser Schatzmeister KF Dr. Uwe Reiner entlastet.
Dietmar Sehringer zeigte noch in Internet den Zugang zu “MyKiwanis”

Bildergalerie

14.09.2017 Donnerstag 19:30 Uhr Privathotel Post Badenweiler

Armin Bäuerle: “Schöne neue Welt – smart home – smart building – e-home”

Nach einen Begrüßung und ein paar einleitenden Worten unseres Präsidenten Rainer Stein, gab uns Herr A. Bäuerle einen kleinen Eindruck und Ausblick auf unsere “Schöne neue Welt”

Herr Bäuerle ist in der Leitung des Steinbeis-Transferzentrum, Müllheim
Instituts für Identifikationsmedien & Identifikationsmanagement
Beratung, Planung, Entwicklung, Projektmanagement, Angewandte Forschung & Entwicklung

Der Abend endete mit einer angeregten Diskussion über dieses Thema.
Es war wirklich sehr interessant und spannend, alle KF´s bedanken sich herzlich für den Vortrag.

Bildergalerie

Donnerstag 01.06.2017 Neuenburg

Spargelessen im “Blauel´s” in Neuenburg

In der exclusiven “Geschlossenen Gesellschaft” bei Bertram Blauel in Neuenburg, trafen wir uns zu unserem diesjährigen Spargelessen. An der sehr gut besuchten und langen, schönen Tafel entwickelten sich schnell lockere Gespräche. Wir verbrachten einen sehr schönen freundschaftlichen Abend, bei einem super Spargel-Menü und in einer tollen Umgebung.
Vor allem Herrn Blauel und seiner Mutter vielen herzlichen Dank dafür.

Bildergalerie

Donnerstag 28.04.2017 Privathotel Post Badenweiler

Vortrag KF Erik Thiel “Helios Kliniken”

Sehr viele unserer Mitglieder kamen an diesem Abend zum Vortrag unseres KF Erik Thiel. Es war ein hoch interessanter Abend. Viele Fragen wurden gestellt und es entwickelten sich rege Diskussionen.
Alle waren wir uns einig, super spannend und interessant, vielen herzlichen Dank!

Text von KF Erik Thiel zu seinem Vortag:
In Ergänzung möchte ich anmerken, dass ich Euch anlässlich unseres Treffens nicht nur einen Überblick über meinen Arbeitgeber, Fresenius Helios, dem derzeit größten privaten Krankenhausträger Europas, geben möchte, sondern mit Euch gemeinsam auch sehr aktuelle Fragen rund um die deutsche Krankenhauslandschaft beleuchten möchte: Wie viele Krankenhäuser wollen wir uns als Gesellschaft zukünftig leisten? Was sind unsere Erwartungen als Patienten an diese Kliniken? Was zeichnet gute Krankenhäuser aus? Darf mit Kranken überhaupt Geld verdient werden? Hat die Trägerform eines Krankenhauses Einfluss auf die medizinische Versorgung seiner Patienten? – Dies sind nur einige Aspekte, die ich Euch gern aus meiner Perspektive als Pressesprecher der HELIOS Kliniken vorstellen und nicht zuletzt auch mit Euch diskutieren möchte.

Bildergalerie

10.03.2017 Bericht über unsere Hilfe beim MySpace Projekt in den Kiwanis News

Hier geht´s direkt zum Artikel


Donnerstag 02.03.2017 Stadthaus Neuenburg

Georg Renken Gedächtniskegeln

Auch dieses Jahr traf sich sehr viele unserer KF Kegler im Stadthaus Neuenburg. Nach gut zwei Stunden „intensiven“ Trainings, guten Kegelspielen und anschließendem „hartem“ Wettkampf stand der diesjährige Kiwanis Kegelkönig dann fest. Erhard Berger ist der Beste! Unser Präsident Reiner Stein übergab den Wanderpokal, der jetzt ein Jahr beim König bleibt. Einen herzlichen Dank an unsere Helga Renken die das Kegeln so großzügig gesponsert hat. Im Anschluss wurde in der Osteria im Stadthaus zu Abend gegessen.

Bildergalerie

21.02.2017 Badische Zeitung

den ganzen Artikel finden Sie im BZ Archiv

Bildergalerie

26.01.2017 Lörrach Besichtigung

Besuch der Fa. Swiss Gourmet in Lörrach zusammen mit Kiwani Club Minerva Müllheim

Bildergalerie

Kiwanis News

Hilfe für Haus Engels

Hier geht es direkt zum Artikel


14.01.2017 Frick Mühle Müllheim

Neujahrsempfang des Präsidenten

Bei leichtem Schneefall trafen wir KF uns im sehr schönen zweiten Stock der „Frick Mühle“ in Müllheim zum Neujahrsempfang unseres neuen Präsidenten Rainer Stein.
Sehr viele KF´s sind seiner Einladung zum Anfang dieses unser aller Kiwanis-Jahres gefolgt. Mit einem sehr schönen und leckeren Buffet unseres KF Christian Baltes wurden wir ganz toll bewirtet und es ergaben sich an den Tischen interessante und lustige Gespräche.
Vielen Dank Rainer und uns allen ein gutes Kiwanis-Jahr 2017.

Bildergalerie

26.11.2016 Am Lindle Müllheim

Weihnachtsmarkt Am Lindle Müllheim

Dank der Organisation unserer KF´s fand der traditionsreiche Weihnachtsmarkt “Am Linde” auch dieses Jahr wieder statt. Der Erfolg aller Beteiligten und ganz besonders der große Erfolg an unsrem diesjährigen Stand, freute alle sehr. Wir danken allen Mitwirkenden, Ausstellern und Helfern.

Bildergalerie

20.10.2016 Efringen-Kirchen

Besichtigung Frauenhofer Institut, Besichtigung und Führung der Kirche Tannenkirch, Einkehr Gasthaus Tanne

Sehr geehrte Frau Bindnagel,

Das Fraunhofer Institut in Efringen-Kirchen, ein Erlebnis-Tag, der lange bei
uns Kiwanis-Freunde, sehr gut in Erinnerung bleiben wird.
Ihre Institut-Präsentation , die Führung durch das Crash-Zentrum und des
Stoßrohr-Zentrums, waren für uns hervorragend dargestellt und organisiert.

Wir möchten uns nochmals bei Ihnen, Frau Bindnagel und Ihren Kollegen
Herrn Dr. Kurfiß und Herrn Dr. Stolz, recht herzlich bedanken.

Mit Sicherheit sind wir alle, seit unserem Besuch bei Ihnen, positive Fraunhofer-Institut-
Image Botschafter.

Mit freundlichen Grüssen
Manfred Geissler
Kiwanis-Club
Badenweiler-Müllheim

Bildergalerie

06.10.2016 Donnerstag im Privathotel Post Badenweiler

Mitgliederversammlung und Amtsübergabe mit Vortrag Frau Ganter

Neues Domizil und Amtsübergabe beim Kiwanisclub Badenweiler-Müllheim
Schon im April dieses Jahres haben die Mitglieder des Kiwanis Club Badenweiler-
Müllheim das Privathotel Post als neues Clublokal gewählt. Im Rahmen einer
kleinen Feierstunde wurde jetzt kürzlich die offizielle Kiwanis Plakette an die Inhaber
des Hotels Ulrike und Christian Baltes (Bildmitte) übergeben. Inzwischen hat die Plakette
einen würdigen Platz neben dem Hoteleingang gefunden.
Bei der Mitgliederversammlung am 06. Oktober diesen Jahres im Privathotel Post
wechselte die Präsidentschaft des Clubs turnusgemäß von Uli Freund (rechts) auf Rainer
Stein (links). Das Plenum dankte Uli Freund für die großartige Arbeit in seinem Amtsjahr.
Auch der neue Vorstand wird die Arbeit des Kiwanis Club mit der Hauptzielrichtung
Unterstützung für Kinder und Behinderte fortsetzen. Erster wichtiger Bauteil dessen wird
der Lindle Weihnachtsmarkt sein, dessen Erlöse für die Weihnachtsfeier der Bewohner
des Haus Engels in Hertingen verwendet werden

Bildergalerie

08.09.2106 Donnerstag Neuenburg

Besichtigung der Bäckerei K&U Neuenburg

Morgens um 09.00h trafen sich die KF´s vor dem Gebäude der Groß-Bäckerei K&U in Neuenburg.
Nach einem kleinen Frühstück mit leckeren frischen Backwaren und einen Imagefilm, führte uns ein langjähriger Mitarbeiter durch die Produktion. Davor aber wurden wir alle „neu“ eingekleidet und mit einem Haarnetz versehen, dann ging es zum ausgiebigen Händewaschen und Desinfizieren.
Über zwei Stunden erhielten wir sehr interessante Informationen und Einblicke. Wir konnten uns davon überzeugen, dass selbst bei solch produzierten Mengen, immer noch so viel/überwiegend Handarbeit und Menschlichkeit in unserem täglichen Brot und Gebäck steckt.

Bildergalerie

29.04.2016 Privathotel Post Badenweiler

Mitgliederversammlung mit Neuwahlen

An diesem Abend trafen wir uns “fast” alle, bei unserem KF Christian Baltes in seinem Privathotel Post. Wir wurden auf das Beste bewirtet und bei der Abstimmung wurde sein Privathotel Post, einstimmig zu unserem Neuen Club-Lokal gewählt. Weitere Punkte waren die Erhöhung der Spende und unsere Hilfsaktionen. Der neue Vorstand wurde gewählt und das neue Programm verteilt. Es wurden jetzt viele Veranstaltungen und Treffen auf den Donnerstag gelegt.
Der Abend endete freundschaftlich und in besten Einvernehmen aller.

Bildergalerie
Bildergalerie

15.04.2016 Fa. NEOPERL Müllheim

Besichtigung Fa. Neoperl und Neoflex

Die sehr große Zahl der KF´s die an dieser Besichtigung teilgenommen haben, zeigt das große Interesse an der Fa. Neoperl / Neoflex.
Wir wurden sehr freundlich von Herrn Fabian Wildfang empfangen, bewirtet und mit Besucherausweisen von Frau Frey und Frau Steinle ausgestattet, ausdrücklich vielen Dank an dieser Stelle.
Herr Wildfang und Herr Kraft führten uns in zwei Gruppen durch den Betrieb, die Forschung und Entwicklung sowie das Geräuschlabor.
Der ganze Abend war wirklich außerordentlich interessant, gerade für uns als interessierte Laien einmal hinter die Kulissen zu blicken und zu erahnen welches Know How und Entwicklung hinter einem auf den ersten Blick vielleicht einfach erscheinenden Produkt, wie dem Strahlregler steckt.
Wir konnten einen Eindruck von der Innovations-Kraft und -Willen und der zukunftsweisenden Ausrichtung der Firma Neoperl bekommen.
Herzlichen Dank für die Besichtigung alle, wirklich alle verließen wir die Fa. Neoperl sehr beeindruckt und als Fan´s.

Bildergalerie

22.03.2016 Michael-Friedrich-Wild-Grundschule Müllheim

Übergabe der Spende der 36! Schulranzen

Unser Präsident KF Ulrich Freund übergab zusammen und mit Hilfe unserer KF Rainer Stein, Carsten Schwenker und dessen Frau sowie KF Dietmar Sehringer. Dieses mal 36 Schulranzen passend für Jungen und Mädchen, als Spende den Schulen in Müllheim und Badenweiler.

Michael-Friedrich-Wild-Grundschule PRESSETEXT:

KIWANIS-Club-Spende hilft FamilienSchulranzen für Kinder der Michael-Friedrich-Wild-Grundschule, der Rosenburg-Grundschule sowie der Rene-Schickele-Schule in BadenweilerDer KIWANIS-Club Müllheim-Badenweiler hat in den vergangenen Jahren schon oft bedürftigeFamilien unterstützt. Wie schon zu Beginn des aktuellen Schuljahres spendet der KIWANIS-Club auch zum kommendenSchuljahr den drei Grundschulen Schulranzen für Familien, die finanzielle Schwierigkeiten haben, sichzum Schulbeginn ihres Kindes eine Schultasche zu leisten. Ulrich Freund und Carsten Schwenker, Vertreter des KIWANIS-Clubs, übergaben sehr zur Freude derSchulleitung der Michael-Friedrich-Wild-Grundschule 16 Schulranzen für die Michael-Friedrich-Wild-Grundschule, 16 Schulranzen für die Rosenburgschule sowie 3 Schulranzen für die Rene-SchickeleSchule.Im Vorfeld wurde der Bedarf an Schultaschen über die Kindergärten in den jeweiligen Schulbezirkenermittelt und wird auch über diese gezielt an die Familien verteilt, die Bedarf haben. Koordiniert wurdediese Aktion von Ulrich Freund. Den Kindergärten sei für die unkomplizierte Kooperation und ihreBemühungen gedankt. Konrektorin Yvonne Spindler freute sich sehr über die Nachhaltigkeit des Projektes. Sie dankte UlrichFreund und den Mitgliedern des KIWANIS-Clubs aber auch den Kindertagesstätten für ihrZusammenwirken zum Wohle der Schulanfänge

Bildergalerie

22.02.2016 Neuenburg Kino im Stadthaus und Mathias von Neuenburg Realschule

My Space Projekt

Badische Zeitung Samstag 27.02.2016

Seit bereits drei Jahren von uns unterstützt, dieses Jahr zusammen mit Kiwanis-Club Minerva und Kiwanis-Club Neuenburg-Markgräflerland “Brauchen Zivilcourage mehr denn je”
Mit Unterstützung von Kiwanis und Minerva zeigt Tempus fugit Theaterstücke, die Jugendliche zum Nachdenken und Diskutieren anregen.

NEUENBURG AM RHEIN. Die Schüler sind fasziniert, gefesselt, peinlich berührt, finden manche Szenen komisch, denken bei anderen: “Das geht gar nicht.” All das ist gewollt. “Das ist My Space” – mit dem Stück tourte das Theaterensemble Tempus fugit in dieser Woche durch Neuenburger und Müllheimer Schulen. Es geht im Stück darum zu zeigen, wie und wo man Grenzen zeigen kann und muss, informiert Kristina Buddrus als Projektmanagerin für das Freie Theater Tempus fugit.

50 Minuten dauert das Theaterstück. Eine Gruppe Kinder und Jugendlicher verbringt die Freizeit und die Zeit in der Schule miteinander aber auch mit Vertrauenspersonen, Lehrern und Verwandten. Dabei geraten sie in unangenehme Situationen – von Mobbing bis zur sexuellen Belästigung. Gezeigt wird, wie Grenzen gesetzt und verteidigt werden können, wie andere Grenzen erleben, welches Verhalten einem selbst und anderen gut tut und welches nicht. “Für unsere Schüler kann ich sagen, dass dieses Theaterstück zu vielen Diskussionen geführt hat und noch führen wird”, meint der Schulleiter der Neuenburger Realschule und Werkrealschule, Thomas Vielhauer.

“Was sind gute und schlechte Erfahrungen, wie kann ich mich aus meiner Passivität lösen, wenn mir etwas Schlechtes geschieht, oder ich beobachte, dass es anderen nicht gut geht, weil sie gemobbt oder anderweitig bedrängt werden – das wollen wir zeigen”, sagen die Schauspieler Esther Kammüller, Onur Agbaba und Annika Greiner, die zu dem Ensemble gehören, das das Stück in wechselseitigen Besetzungen aufführt.

Finanziert werden die Aufführung vom Kiwanis Club Neuenburg-Markgräflerland und dem Kiwanis Club Minerva Markgräflerland. “Wir halten die Botschaft des Stücks für sehr wichtig, da es um viele aktuelle gesellschaftliche Probleme geht – das Stück ist ein Bonbon für die Schulen”, sind sich Dietmar Sehringer, Ulrich Freund und Kornelia Harff-Asch für die beiden Clubs einig. “Wegschauen nämlich heißt mitmachen, heute braucht man mehr denn je Zivilcourage, auch weil es schon in den Schulen ein höheres Gewaltpotenzial gibt, als das früher der Fall war” ist man sich in der Diskussionsrunde in der Neuenburger Realschule einig. “Diese Form, Probleme ans Licht zu bringen, ist die ideale Präsentationsform, denn die Schüler, die zuschauen, sind mittendrin im Geschehen und können sich nicht dem entziehen, was sich vor ihren Augen tut”, erklärt Richard Alf, der ebenfalls in die Vorführung involviert ist.

Für die Nachbereitung, die Diskussionen mit den Schülern und die Fragen der Jugendlichen stehen fachliche Begleiter parat. Karin Derks und Sonja Blattmann vom MuT-Zentrum in Kandern (Musik und Theater für große und kleine Menschen, Zentrum für Gewaltprävention) trennen Jungen und Mädchen nach der Aufführung, weil geschlechterspezifisch die Wahrnehmung von Problemen oft eine andere ist. Sie diskutieren die Eindrücke, die in den Köpfen entstanden, bieten Antworten auf Fragen. “Die Lehrer sind bei den Gesprächsrunden bewusst nicht dabei”, so Derks. Wichtig sei vor allem die Besprechung von Szenen, die man “wie eine Folie über das eigene Verhalten legen könnte” und die Einordnung des eigenen Verhaltens. “Selbst wenn man nur mitnimmt, dass man sagen kann‚ ,ich brauch das mal für später‘, sind die Aufführungen ein Erfolg”, findet Blattmann.

Bildergalerie

12.02.1016 Badenweiler

Schulmuseum Kurpark Badenweiler

Alles sehr brave Schüler !!

Bildergalerie

Freitag 22.01.2016 Stadthaus Neuenburg

Georg Renken Gedächtniskegeln

Am Freitag, 22. Januar 2016 fand unser alljährliches Georg-Renken-Gedächtniskegeln im Stadthaus in Neuenburg statt.
Es war ein schönes Kiwanis-Kegelturnier mit 15 teilnehmenden Kiwanisfreunden unseres Clubs.
Kegelkönig wurde dieses Mal KF Heinz Weinert, der unseren Kegel-Pokal von Rolf Langendörfer übernehmen konnte.
Vize-Meister wurde Wolfgang Kreth.
Das Kegeln ließen die Teilnehmer bei gemeinsamem Abendessen im Stadthaus ausklingen.
Wie jedes Jahr, stand uns auch dieses Jahr wieder ein großzügige Spende von Frau Renken zu unserem Kegelanlass zur Verfügung.
Allerbesten Dank hierfür.

Bildergalerie

25.01.2016 Müllheim Rosenburg Schule

Aktive Hilfe Schulranzen-Spende für Flüchtlings-Kinder

Heute übergaben unser Präsident KF Ulrich Freund zusammen mit KF Reiner Stein eine Spende mit Kiwanis-Schulranzen.
Die Kinder sind am 29.12.2015 in Müllheim angekommen und waren heute zum ersten mal in der Schule.
Die 8 Kinder aus Syrien und 4 Kinder aus Afghanistan sprechen zur Zeit nur Ihre Muttersprache und werden jetzt integriert.

Bildergalerie

Samstag 09.01.2016 Museum Frick-Mühle Müllheim

Neujahrsempfang unseres Präsidenten Ulrich Freund

Wir trafen uns heute im Museum Frick-Mühle in Müllheim zum traditionellen Neujahrsempfang auf Einladung unseres Präsidenten Ulrich Freund.
Fast alle Mitglieder ließen sich das nicht nehmen und waren heute mit dabei. Wir wünschten uns gegenseitig alles Gute und Gesunde zum neuen Jahr 2016!
Nach einer kurzen Einleitung unseres Präsidenten erwähnte unser KF Bernhard Trub, dass diese schöne Mühle mit ihren Räumen auch mit tatkräftiger Hilfe von Mitgliedern unseres Clubs mit aufgebaut und renoviert wurde.
Nach einigen weiteren kurzen Worten und Wünschen wurde angestoßen und das Neue Jahr noch einmal gemeinsam begrüßt.
Wir wurden sehr großzügig und voll umfänglich bewirtet und versorgt. Dafür noch einen ausdrücklichen Dank an Anita Freund.
Es entstanden wie so oft viele gute und interessante Gespräche unter uns Mitgliedern. Wir alle freuen uns schon auf das neue und spannende Kiwanis-Jahr 2016.

Bildergalerie